RIKK - regional interkulturell kompetent

Info-Folder "Was ChristInnen über den Islam wissen sollten"

Bild: Katholische Aktion Österreich

Über "die Anderen" wird gerne geredet, ohne näher über sie Bescheid zu wissen, Vorurteile stehen dabei oft auf der Tagesordnung. Die Katholische Aktion Österreich (KAÖ) möchte dem entgegenwirken und bietet in 15 Foldern leicht verständliche Infos über den Islam für ChristInnen an. Es werden Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten der Religionen sichtbar. Folder zum Downloaden


Neuer Nachbarschaftsgarten in St. Georgen 

Foto: Jasmin Al-Kattib

Direkt im Ortszentrum neben der Pfarre entsteht ein Nachbarschaftsgarten, der für alle Interessierten und GartenfreundInnen offen steht! Geplant wird der Garten vom Caritas-Projekt "Dialog St. Georgen" gemeinsam mit HobbygärtnerInnen aus und rund um St. Georgen - ganz egal ob mit oder ohne Migrationshintergrund! Mehr erfahren | Einladung


Masterarbeit in Kooperation mit RIKK

Das Projektteam freut sich, die Masterarbeit von Andreas Stix zu präsentieren, die er für den Studiengang Soziale Arbeit an der FH OÖ in Linz in Kooperation mit RIKK verfasste. Sie behandelt die Problematik, dass Menschen mit Migrationshintergrund in Österreich oft einen erschwerten Zugang zu Angeboten im Gesundheits- und Sozialbereich haben. Details | Masterarbeit downloaden


Medienpaket Sichtweisen / Verein Land der Menschen

Screenshot: Video "Integration"

Das Medienpaket "Sichtweisen" (Inhalt: 1 DVD, 4 Begleithefte, 1 Kopiervorlagenheft) unterstützt Lehrer/innen und Multiplikatoren/innen bei der Bewusstseinsbildung ihrer Schüler/innen zu den Themen Integration, Legalität, Vorurteile, Zivilcourage. Vorschläge zu je vier Unterrichtseinheiten ergeben einen vielfältigen Methodenmix. Mehr erfahren


ESPRIS - Projekt zum Thema Sprachenlernen im Salzkammergut

Foto: ESPRIS

Das Projekt "ESPRIS - emanzipatorische Sprachlernmethoden im Salzkammergut" beschäftigt sich im Rahmen vielfältiger Aktivitäten mit den Themen Sprache, Spracherwerb und Mehrsprachigkeit. Zielgruppe sind Personen, die ihre deutsche Sprachkompetenz bzw. ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern möchten. Weiterer Schwerpunkt: Spracherwerb und Medien. Infoblatt | Zur ESPRIS-Website


Rucksack-Projekt: Frühförderung für Zweit- und Muttersprache

Foto: Albanische Rucksackgruppe Linz, 2010

Verfügt ein Kind in seiner Muttersprache über ausgebildete Sprachstrukturen, kann es auch eine Zweitsprache erfolgreich erlernen. Genau damit befasst sich das "Rucksack-Projekt" des Instituts Interkulturelle Pädagogik der VHS OÖ, das auch in Vöcklamarkt (2h pro Woche im Pfarrcaritaskindergarten) angeboten wird.
Infos zum Projekt | Infos für interessierte VöcklamarkterInnen


Frauen-Treff in St. Georgen im Attergau

Foto: Jasmin Al-Kattib

Kaffee, Kuchen, Kennenlernen, Kontakte knüpfen: Beim regelmäßigen Frauen-Treff in St. Georgen im Attergau jeden zweiten Freitag im Monat sind Frauen aller Altersgruppen und aller Kulturen herzlich willkommen. Initiiert werden die internationalen Nachmittage vom "Forum Miteinander" und dem "Projekt Dialog". Die nächsten Termine gibt's unter Termine & Veranstaltungen | Details


youngCaritas-Materialien für die Jugendarbeit 

Foto: youngCaritas

Die CD-Roms "Together As One" und "Ene, mene, mu..." sind Methoden- und Materialsammlungen der youngCaritas für den Unterricht mit Jugendlichen. Auf ganzheitliche und einfache Weise werden schwierige Fragestellungen rund um die Themen Rassismus & Integration sowie Armut & Soziale Ausgrenzung vermittelt. Details


Spielen verbindet: Internationales Spielefest in Vorchdorf

Agenda 21 Grenzenlos Vorchdorf

Mitte März 2012 strahlten die Kinder und die Sonne beim ersten internationalen Spielefest in Vorchdorf um die Wette. Idee und Umsetzung dazu kamen von der Agenda 21 Gruppe Grenzenlos Vorchdorf. „Die Veranstaltung war ein voller Erfolg!“ freute sich Projektleiterin Nicole Erl. Weiterlesen


Arbeitsmarkt: Mentoring für MigrantInnen

Foto: Mentoring für MigrantInnen

Das Projekt "Mentoring für MigrantInnen", das von den ProjektpartnerInnen Wirtschaftskammer Österreich (WKO), Österreichischer Integrationsfonds (ÖIF) und Arbeitsmarktservice (AMS) im Jahr 2008 initiiert wurde, unterstützt qualifizierte Personen mit Migrationshintergrund beim Einstieg in den österreichischen Arbeitsmarkt und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Integration. Mehr erfahren


Materialien zum Thema "Interkulturelles und Interreligiöses"

Screenshot: www.dioezese-linz.at

Die Diözese Linz bietet auf ihrer Homepage eine Reihe an Büchern, Spielen und weiteren Materialien zu interkulturellen und interreligiösen Themen zum Kauf und Verleih an. Alle angebotenen Materialien sowie Infos dazu finden sich auf der Website der Diözese Linz.


Kulinarische Weltreise

Foto: Wir für Gmunden, Ausgabe April 2012

Im Mittelpunkt von gelebter Integration steht das persönliche Kennenlernen sowie der gegenseitige Austausch kultureller Gewohnheiten und Traditionen. Der perfekte Ort dazu: die Küche! Im Mai 2012 etwa macht das gemeinsame Kochen von Herta Grüneis bei der kroatischen Küche mit Frau Alebic Nada Station. Mehr zum Gemeinsamen Kochen in Gmunden


Broschüre zum Thema "Interkulturelle Begegnungen"

Foto: "Jedes Mal Anders - Sieben Geschichten über interkulturelle Begegnungen"

"Jedes Mal Anders - Sieben Geschichten über interkulturelle Begegnungen" heißt eine neue Broschüre, in der mehrere oberösterreichische Organisationen in sieben Fallgeschichten erzählen, wie Menschen "interkulturell" kommunizieren.
>>> Hier geht's zur Broschüre!


Verständigung auf unüblichen Wegen

Foto: Tiroler Bildungsforum

Immer mehr Menschen interessieren sich für interkulturelle Gemeinschaftsgärten. Petra Obojes berichtete im Bildungszentrum Maximilianhaus in Attnang-Puchheim von ihrem gelungenen Projekt des gemeinsamen Gärtnerns im Innsbrucker Stadtteil Wilten. Weiterlesen