RIKK - regional interkulturell kompetent

Schule am Bauernhof: Fortbildung und Pilot-Angebot 22. Mai 2012

Foto: RIKK

RIKK führte im vergangenen Jahr eine Umfrage zum Thema "Kinder mit Migrationshintergrund in der Schule am Bauernhof" in den Betrieben in Gmunden durch. Aufgrund der positiven Resonanz organisierte RIKK am 14. Mai 2012 ein Austauschtreffen, bei dem Chancen und Möglichkeiten für die Arbeit mit Kindern mit Migrationshintergrund an der Schule am Bauernhof diskutiert wurden.

Die TeilnehmerInnen waren sich einig, dass die Schule am Bauernhof eine gute Möglichkeit darstellt, dass sich Kinder mit und ohne Migrationshintergrund durch das gemeinsame Tun anders und offener begegnen als im Kindergarten oder der Schule. Die Kinder lernen vollkommen andere Fähigkeiten und Stärken aneinander kennen, indem sie das Leben und Arbeiten am Bauernhof miteinander entdecken.

Das Ergebnis des Treffens: Eine maßgeschneiderte Fortbildung zum Thema "Interkulturelle Kompetenz" für die Schule am Bauernhof-AnbieterInnen im Sommer/Herbst 2012 sowie die Entwicklung eines Pilot-Angebots, das sich mit der gemeinsamen Stärkung der Kompetenzen von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund beschäftigt. Ein weiteres Treffen dazu wird im Juli stattfinden.

zurück