RIKK - regional interkulturell kompetent

Interkulturelle Kompetenz für regionale Unternehmen 8. Okt. 2012

Nach einer Online-Befragung in Betrieben in Vöcklabruck und Gmunden keimte der Wunsch der Personalverantwortlichen nach Austausch und Kooperation. Darum initiierte das Projekt RIKK eine Erfahrungsaustauschgruppe (ERFA-Gruppe) zum Thema "Interkulturelle Kompetenz für regionale Unternehmen".

Bei dem ersten Unternehmenstreffen im September 2012 nahmen vier Personalverantwortliche von namhaften Betrieben in der Region Vöcklabruck-Gmunden teil und zeigten sich positiv überrascht über das Format: Denn im Gegensatz zur klassischen Vortragssituation erwies sich der Erfahrungsaustausch einmal mehr als eine geeignete Methode, die genug Raum für Kommunikation mit Gleichgesinnten bietet. "Man braucht keinen Vortrag, wenn man erzählt bekommt, wie es ein anderer Betrieb macht. So einen Austausch haben wir sonst nie", hieß es von den TeilnehmerInnen.

Auch die Tatsache, dass der Austausch in sehr kleinem Rahmen stattfand, wurde von den TeilnehmerInnen als seltene Qualität erlebt. Das nächste Treffen findet im Jänner 2013 in einen Betrieb statt - inklusive Besichtigung der Lehrwerkstätte.

zurück