RIKK - regional interkulturell kompetent

Nach 2. DAZ-Talk: Bedarf an Austausch sehr groß 18. März 2013

Fotolia

Beim zweiten Termin des DaZ-Talks für LehrerInnen ging es um das Thema "Kulturwissen und Umgang mit Mehrsprachigkeit in der Klasse", und neuerlich wurde klar, das der Bedarf nach Fragen und Austausch sowie inhaltlichen Inputs sehr groß ist. An alle Interessierten: Der nächste Workshop wird voraussichtlich im Mai stattfinden!

Im 2. DaZ-Talk wurde gemeinsam beschlossen, auch den nächsten Workshop mit den ReferentInnen Ruzica Milicevic und Aysrel Aksoy von der Volkshilfe Bad Ischl zu gestalten. Inhaltlich wird es um die Themen Kultur, Migration & Schule und Islam im täglichen Leben gehen. Fragen und Austausch dazu stehen im Vordergrund.

Für alle interessierten LehrerInnen stellt das Integrationsbüro der Volkshilfe Bad Ischl an dieser Stelle ein PDF mit Informationen zum DaZ-Unterricht zur Verfügung.

 

Mehr Infos zum DaZ-Talk...

Beim DaZ-Talk handelt es sich um ein Format, das Erfahrungsaustausch zu den Themen "Interkulturelle Kompetenz und Interkulturelles Lernen" und "Deutsch als Zweitsprache" ermöglicht, zu dem je nach Bedarf und Wunsch der TeilnehmerInnen auch ReferentInnen eingeladen und gemeinsam Fortbildungen entwickelt werden können. Der DaZ-Talk läuft als erfolgreiches Modell bereits seit Jahren in Wels.

Seit Beginn 2013 bietet RIKK den DaZ-Talk in Kooperation mit der ARGE-Leitung für DaZ und Interkulturelles Lernen der pädagogischen Hochschule OÖ auch in der Region Vöcklabruck-Gmunden an. Er findet insgesamt viermal im Schuljahr statt. Beim DaZ-Talk handelt es sich um eine laufende Fortbildung mit der Kursnummer 23F13RVB35.

Zielgruppe: Der DaZ-Talk richtet sich an alle LehrerInnen, KindergärtnerInnen und Interessierte für Deutsch als Zweitsprache und Interkulturelles Lernen. Mehr Informationen: silke.fahrner@rmooe.at

 

zurück