RIKK - regional interkulturell kompetent

Buchtipp: "Handbuch gegen Vorurteile" 27. Nov. 2012

Foto: Czernin

Nicht brandneu, aber auf jeden Fall eine Erwähnung wert, für alle, die es noch nicht kennen: Die Autorin Nina Horaczek (Falter) und der Jurist Sebastian Wiese widerlegen in ihrem "Handbuch gegen Vorurteile" (Czernin Verlag, 2011) 50 Vorurteile, Geschichtsfälschungen und Stammtisch-Sager - von der "Auschwitzlüge" bis zum "Zuwanderungstsunami". Rezension der Wiener Zeitung


Aufgelistet: Aktuelle Deutschkurse im Bezirk Vöcklabruck 19. Nov. 2012

Foto: Jasmin Al-Kattib

Einige haben bereits im Jänner begonnen, einige andere starten erst in den kommenden Monaten. Auch bei Kursen, die bereits angelaufen sind, lohnt es sich immer, nachzufragen, ob man noch quer einsteigen kann. Hier eine Liste der Deutschkurse, die in diesem Semester im Bezirk Vöcklabruck angeboten werden. Liste zum download


RIKK gewinnt Innovationspreis für Chancengleichheit! 14. Nov. 2012

Foto: ÖAR Regionalberatung GmbH/Netzwerk Land/APA-Fotoservice/Jamnig

Das Projekt RIKK regional.interkulturell.kompetent erhielt am 7. November 2012 den 1. Platz des Innovationspreises für Chancengleichheit! Gelobt wurde das Projekt, das sich in der Kategorie "Weitere Chancengleichheitsprojekte" gegen seine Mitbewerber durchsetzen konnte, vor allem aufgrund seiner breiten Beteiligung, dem Aufbau regionaler Netzwerkstrukturen ... Weiterlesen | Laudatio


Lerntreffs für Kinder mit nicht-deutscher Mutterspache 22. Okt. 2012

Foto: Österreichischer Integrationsfonds

Förderung für Kinder mit nicht-deutscher Muttersprache im Schulalltag: In wöchentlichen Lerntreffs, die vom Österreichischen Integrationsfonds unter anderem in Schwanenstadt und St. Georgen organisiert werden, werden die Kinder beim Erledigen ihrer Hausaufgaben betreut und beim Perfektionieren ihrer Deutschkenntnisse trainiert. Mehr Infos


Noch ein Projekt-Aufruf: Initiative Vielfalter und AKTION365+ 19. Okt. 2012

Vielfalter unterstützt Initiativen und Projekte, die sich Mehrsprachigkeit, interkultureller Kompetenz und vielfältiger Begabung widmen. Ein besonderes Augenmerk gilt Konzepten, die sich der integrativen Elternarbeit und Weiterbildungsmaßnahmen für PädagogInnen widmen. Dieses Jahr neu ist die zusätzliche Förderschiene für Kleinprojekte AKTION365+: Sie unterstützt Projekte, die der Verbesserung des Zusammenlebens sowie der Stärkung von Partizipation dienen. Alle Infos zur Einreichung


Projekt-Aufruf: Bildungszugang für benachteiligte Gruppen 19. Okt. 2012

Die Abteilung Erwachsenenbildung des BMUKK fördert ab 2013 Projekte, die bildungsbenachteiligten und von der Marginalisierung bedrohten Gruppen (zum Beispiel Roma, Asylwerber, MigrantInnen) in Österreich das Nachholen von Bildungsabschlüssen und den Zugang zu beruflicher Bildung erleichtern. Zu den inhaltlichen Anforderungen gehören unter anderem inklusive pädagogische sowie Community Education-Ansätze. Anträge können noch bis spätestens 5. November 2012 gestellt werden. Mehr Infos

Preis für soziale Integration der ERSTE Stiftung 10. Okt. 2012

Foto: www.socialintegration.org

Der Preis zeichnet außer­ordentliche, innovative und nachhaltige Sozialprojekte aus. Alle zwei Jahre können sich integrative Projekte aus insgesamt 13 europäischen Ländern bewerben. Die ERSTE Stiftung fördert die Gewinner mit einem Preisgeld und Hilfe bei der Medienarbeit für ihr Projekt. Einreichfrist ist der 11. November 2012. Fragen und Antworten zur Einreichung


Interkulturelle Kompetenz für regionale Unternehmen 8. Okt. 2012

Nach einer Online-Befragung in Betrieben in Vöcklabruck und Gmunden keimte der Wunsch der Personalverantwortlichen nach Austausch und Kooperation. Darum initiierte das Projekt RIKK eine Erfahrungsaustauschgruppe (ERFA-Gruppe) zum Thema "Interkulturelle Kompetenz für regionale Unternehmen". Die TeilnehmerInnen waren begeistert und planen bereits weitere Treffen. Weiterlesen


Schulaktion: Interkulturalität und Mehrsprachigkeit - eine Chance! 26. Sept. 2012

Bild: BMUKK

Die Initiative wendet sich österreichweit an alle Schularten und Schulstufen und unterstützt SchülerInnen und LehrerInnen bei der produktiven Auseinandersetzung mit sprachlicher und kultureller Vielfalt. Jedes Jahr werden rund 70 Projekte mit bis zu 700 Euro pro Projekt finanziell unterstützt. Eine Konzepteinreichung ist bis 3. Dezember 2012 möglich! Infofolder | Alle Infos zur Einreichung


Interkultureller Diplomlehrgang: Restplätze verfügbar! 12. Sept. 2012

Konfliktprävention bei interkulturellen Begegnungen, Förderung des Respekts und gegenseitigen Verständnisses für fremde Kulturen, Deeskalation, Sicherheit und Methoden-Know how: Das sind die Ziele des berufsbegleitenden Diplomlehrgangs "Interkulturelles Konfiktmanagement", der sich an MitarbeiterInnen und Führungskräfte aus den Bereichen Soziales, Gemeinwesen/Verwaltung und Schule/Erziehung richtet. Es sind noch Restplätze verfügbar! Weiter Infos & Anmeldung